Medien BackSpin

Falsches zu Nahost richtig gestellt

Wenn Journalisten schauspielern

honestreporting Media BackSpin, 20. November 2007

Als libanesische Beamte ihm den Zutritt zum Flüchtlingslagers Nahr el-Bared verweigerten, schloss sich Reporter Raed Rafei einer Hilfsorganisation an, um Zugang zu erlangen. Nachdem er ein paar Wasserflaschen verteilt hatte schlüpfte er wieder in seine Reporterrolle, um diesen Bericht anzufertigen. Rafei räumte ein, dass er auch für den Blog der LA Times schreibt.

Mutige Vorgehensweise, um eine wichtige Geschichte zu bekommen.

Dies wirft auch eine Frage auf: Wenn Reporter sich als humanitäre Helfer ausgeben, um eine Sensationsstory zu schreiben, haben sie dann irgendein Recht, sich zu beschweren, wenn israelische Polizei (oder, wage ich zu sagen, palästinensische Terroristen) sich als Journalisten ausgeben?

Bernd Dahlenburg am 21.11.07 16:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL