Medien BackSpin

Falsches zu Nahost richtig gestellt

sonstiges

WIR SIND UMGEZOGEN

Liebe Freunde und Interessenten:

Wir haben unserem Anbieter myblog jahrelang die Treue gehalten. Die Zeit bringt es aber mit sich, dass man sich manchmal Ade sagen muss, insbesondere dann, wenn man erkennt, dass andere Anbieter schlicht einen besseren Bedienungskomfort bieten - von der einen oder anderen Panne, die wir bisher ertragen mussten, einmal ganz abgesehen.

Seit

Dienstag, den 27. November 2007

sind wir unter dem gleichen Namen - nichts ändert sich - unter dieser Adresse zu erreichen.

Sie werden sich schnell zurecht finden, auch wenn die Seite ein wenig anders strukturiert ist. Von der neuen Seite aus können Sie natürlich alle Beiträge von Mai 2006 bis zum heutigen Tag über das Archiv abrufen.

Beste Grüße an alle von Heplev und Bernd Dahlenburg…; und auf Wiedersehen im WordPress-Blog Medien BackSpin, wo wir wie gewohnt gemeinsam für die neuesten Informationen und Medienkritiken aus Nahost Ansprechpartner sein werden

Euer (HonestReporting) Medien BackSpin

Gefälschte Fotos beeinflussen reale Erinnerungen

honestreporting Media BackSpin, 26. November 2007

Verändern digital bearbeitete Fotos unsere Wahrnehmung und Erinnerung, was öffentliche Ereignisse betrifft? Diese Studie sagt ja.

„Es handelt sich möglicherweise um eine Form von Anpassung an Arbeitsbedingungen, die wider unser Wissen und unsere Anliegen angewandt wird, und wir sollten hier sehr wachsam sein“, so die Psychologin Elizabeth Loftus von der University of California Irvine, die die Studie anfertigte.

Dazu passend: Redakteur: Fotos aus dem Libanon kann man nicht trauen

Umleitung

honestreporting Media BackSpin, 25. November 2007

Unser Mitgefühl für Autofahrer, die während der Friedensgespräche nach Annapolis und (unglücklicherweise) Jerusalem kommen.

Gedanken zu Thanksgiving

honestreporting Media BackSpin, 22. November 2007

Eine kleine Atempause, um Gedanken mitzuteilen:

• Ich bin dankbar dafür, dass das jüdische Volk in einen jüdischen Staat lebt.

• Ich bin dankbar dafür, dass die westliche Welt im Großen und Ganzen jüdisch-christliche Werte respektiert.

• Ich bin dankbar dafür, dass die Meinungsfreiheit diesem Blog Bedeutung verleiht.

• Trotz mancher Mängel bin dankbar dafür, dass die westlichen Medien die Freiheit haben, Informationen und Gedanken auszutauschen.

• Ich empfinde große Dankbarkeit für die Opfer, die Soldaten (und ihre Familien) weltweit gebracht haben, um meine Freiheit zu verteidigen.

• Ich bin dankbar dafür, dass unabhängig denkende Blogger wichtige Fragen behandeln, die sonst durch die Ritzen der sozialen Debatten fallen oder unter den Teppich gekehrt werden.

• Nicht zuletzt danke ich Ihnen - den Lesern - für Ihre Hinweise, einfallsreichen Kommentare, konstruktive Kritik, freundliche Ermutigung und selbst die Hassmails. Das Feedback zeigt uns, dass dieser Blog einen gewissen Unterschied in der Weite des Cyberspace ausmacht.

Bleiben Sie uns gewogen.

Leseempfehlungen

honestreporting Media BackSpin, 22. November 2007

Zaka* und die Stadtverwaltung Sderot verklagen Mashaal
Die in Den Haag eingereichte Klage beschuldigt die Hamas des Mordes an 176 Zivilisten seit 2002.

Warum es wichtig ist, wer in Annapolis dabei ist
Gibt der Anspruch auf umfassende Teilnahme den Arabern zu viel Einfluss bei den Verhandlungen?

Palästinenser erklären Reformversuch
Dokumentenentwurf für französische Spenderkonferenz „stützt seine Prognose auf dem Gedanken, dass eine vereinigte PA die Macht in Gaza wiedererlangen wird - ohne zu sagen wie…“

Israel fordert Ablösung des US-Sicherheitskoordinators
Generalleutnant Keith Dayton sollte Abbas helfen, den Gazastreifen zu halten.

US-Truppen beschuldigen irakischen Fotografen, Aufständische zu unterstützen
Der AP-Fotograf beteuert seine Unschuld, obwohl die amerikanischen Streitkräfte in seinem Haus Sprengstoff, Propagandamaterial und Aufnahmen von Überwachungskameras fanden.
_______

*Zaka ist eine humanitäre Hilfsorganisation

Halbjahresstudie zur New York Times

honestreporting Media BackSpin, 22. November 2007

Gibt es Muster von Voreingenommenheit in der New York Times?

Im Spezialreport von HonestReporting können sie nachlesen, was es damit auf sich hat: Die Halbjahresstudie zur New York Times

Übersetzung folgt in den nächsten Tagen

Warum wird Facebook von Syrien geblockt?

honestreporting Media BackSpin, 20. November 2007

Wegen dieser verdammten Juden.

Leseempfehlungen

honestreporting Media BackSpin, 18. November 2007

Gerüchte um Nahost-Gipfel in Annapolis
Der Bürgermeister und Politiker vor Ort „wissen selbst nicht, wann der Gipfel stattfinden wird.“ Die jüdische Gemeinde stellt sich auch darauf ein.

Vertriebene Juden besitzen notarielle Besitzurkunden für arabisches Land

Kurz vor den libanesischen Präsidentschaftswahlen
Freitag ist Deadline; Beiruter Bürger scheinen die Hauptverlierer zu werden.

Knesset-Abgeordnete entdecken Facebook
Aber haben sie irgendwelche Freunde?

Leseempfehlungen

honestreporting Media BackSpin, 15. November 2007

Handelt Disney gegen die Hamas?
Urheberrechtverletzung wird in Wonderland als heimtückisch angesehen

Warum hätte die Hisbollah Interesse daran, im FBI oder der CIA einen Spion einzuschleusen?

Palästinenser reinigen Josephs Grabstätte
Andere gute Nachrichten, die Sie verpasst haben könnten: Arabische Solidaritätskundgebung für israelische MIA’s*
_______

*Vermisste israelische Soldaten

Höchste Zeit

honestreporting Media BackSpin, 14. November 2007

Das staatliche Fernsehen der Malediven hat die Anweisung erhalten, mit dem Lob für palästinensische Selbstmordattentate aufzuhören. AFP erklärt warum:

Die Maßnahmen sind Teil eines Paketes von Einschränkungen, die dazu dienen sollen, eine befürchtete Ausbreitung des militanten Islam einzudämmen, die den Status des Archipels als Top-Reiseziel für reiche Touristen beschädigen könnte.